×

Mit beschlagenen Gläsern gegen das Virus

Seit Samstag gilt in Graubünden die Maskenpflicht in Innenräumen. Wie eine Stippvisite in Lenzerheide und Grüsch zeigt, befürworten viele Einwohner und Touristen die Vorgaben des Bundes.

Pandemie-Impressionen: Die Maske ist allgegenwärtig, auch in den Gemeinden Lenzerheide und Grüsch.
TOBIAS SORAPERRA

von Benjamin Repolusk und Tobias Soraperra

In der Feriendestination Lenzerheide ist es eher ruhig an diesem Vormittag. In einer kleinen Dorfbäckerei dürfen sich gemäss Hinweisschild maximal zwei Personen gleichzeitig aufhalten, weshalb vor dem Eingang fünf Personen in einer Gruppe stehen. Die meisten dieser fünf Personen trägt eine Maske und hält genügend Abstand. Auch sonst sind die Leute darauf bedacht, sich nicht zu sehr zu vermischen, was man daran erkennt, dass sich kaum grössere Gruppen auf der Strasse aufhalten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.