×

Zeit als wertvollstes Geschenk für Kinder und Jugendliche

Zeit als wertvollstes Geschenk für Kinder und Jugendliche

Seit fünf Jahren unterstützt der Verein Momo Kinder und Jugendliche im Kantonsspital Graubünden. Gerade die Weihnachtszeit ist besonders wichtig. Aus diesem Anlass macht der Verein den Patientinnen und Patienten das schönste Geschenk: Sie schenken Zeit.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Aus dem Leben
Zeit für die kleinen Patientinnen und Patienten im Kantonsspital Graubünden.
PRESSEBILD

Der Ilanzer Verein Momo feiert in diesem Jahr sein Fünf-Jahr-Jubiläum. Seit 2015 sammelt der Verein Geld, Spiel- und Bastelmaterial, um den jungen Patientinnen und Patienten im Kantonsspital Chur ein paar abwechslungsreiche Stunden zu ermöglichen. Sie werden so während ihres, zum Teil langwierigen Genesungsprozesses unterstützt. In der diesjährigen Adventszeit finanziert der Verein Momo eine Aktion mit leuchtenden Weihnachtsballonen, wie er in einer Mitteilung schreibt. Die Ballone werden in der Kinder- und Jugendklinik des Kantonsspitals Graubünden in Chur verschenkt.

Wichtige Partnerschaft

Bereits ein halbes Jahrzehnt gibt es den Verein Momo in Ilanz. Genau gleich lang besteht auch die Partnerschaft des Vereins mit der Kinder- und Jugendklinik des Kantonsspitals Graubünden in Chur. «Der Austausch mit der Klinikleitung und den Verantwortlichen der Spitalschule ist offen, herzlich und sehr konstruktiv», wird die Vereinspräsidentin Valentina Montalta in einer Medienmitteilung des Vereins zitiert. «Wir sind auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit angewiesen, damit unsere finanzielle Unterstützung direkt und vollumfänglich den jungen Patientinnen und Patienten zugutekommt.»

Zeit ist das grösste Geschenk

Der Verein bezahlt zusätzliche Zeit, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kantonsspitals mit den Patientinnen und Patienten verbringen. Zeit, die von den zur Verfügung stehenden Mitteln des Spitals nicht finanziert werden kann, die auf den Genesungsprozess aber einen spürbar positiven Einfluss hat, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Vision des Vereins: «Wir schenken Zeit. Denn Zeit ist Leben, Liebe, Freude und Glück.»

Die Kosten, die dieses Angebot mit sich bringt, werden durch die gesammelten Spenden, den Jahresbeiträgen der rund 120 Mitgliedern und den Einnahmen durch das Betreiben einer Bar und eines Bistros am Ilanzer Städtlifest finanziert. Ausserdem verkauft der Verein Selbstgemachtes während des Adventsmarktes in Ilanz.

Gerade in der Adventszeit ist Zeit in der Kinder- und Jugendklinik ein sehr gefragtes Geschenk. In der Spitalschule wird jetzt noch mehr gebastelt, gebacken und dekoriert. Mit den Weihnachtsballonen will der Verein Momo «ein Licht, das von Herzen kommt» in die Patientenzimmer bringen und den jungen Menschen mit einer Krankheit oder Verletzung etwas Trost, Wärme und Freude spenden.

Weitere Infos unter www.vereinmomo.com

(hin)

Kommentieren

Kommentar senden