×

Kein gemeinsamer Nenner zum Gemeinschaftsgrab Mollis

Kein gemeinsamer Nenner zum Gemeinschaftsgrab Mollis

Auf dem Friedhof in Mollis muss das Gemeinschaftsgrab erweitert werden. Da sind sich der Gemeinderat Glarus Nord und der Schöpfer des Grabes, Hans Kennel, einig. Umstritten ist, wie es aussehen soll.

Marco
Häusler
vor 1 Woche in
Aus dem Leben

Sein Vater sei am 28. Juli 2020 verstorben, berichtet Walter Hofmann. «Er hatte sich zuvor dafür entschieden, dass er im Gemeinschaftsgrab in Mollis beigesetzt wird», fährt der 60-jährige Molliser fort. Das sei dann auch passiert, aber: «Es gibt keine Schriftsteine mehr.»