×

Die Unterstützung der Kultur ist unbestritten

Ob das Bündner Kulturförderungskonzept mit einer oder mit drei Millionen Franken finanziert werden soll, entscheidet sich heute Morgen. Die Debatte von gestern lässt die Kulturschaffenden jedenfalls hoffen.

Schwarz maskiert: Die Mitglieder des Vereins Kulturkanton Graubünden demonstrieren vor dem Grossratsgebäude in Chur Geschlossenheit.
PHILIPP BAER

Geradezu hoffnungsfroh erwartete die hiesige Kulturszene die Grossratsdebatte zum ersten Bündner Kulturförderungskonzept. Denn bereits im Vorfeld hatten die Parteien ihre Absichten kundgetan. Der Tenor lautete: Das Konzept für die Jahre 2021 bis 2024 soll grosszügig alimentiert werden, und zwar so, wie es eine Mehrheit der vorberatenden Kommission für Bildung und Kultur empfohlen hatte, nämlich mit drei Millionen Franken pro Jahr.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.