×

Breil/Brigels senkt Steuerfuss um zehn Prozent

Breil/Brigels senkt Steuerfuss um zehn Prozent

Wer in Breil/Brigels wohnhaft ist, zahlt 2022 etwas weniger Einkommenssteuer: nur noch 90 statt 100 Prozent der Kantonssteuer.

Jano Felice
Pajarola
19.11.21 - 11:00 Uhr
Politik
Gute Zahlen: Breil/Brigels – im Bild Breil Dorf – rechnet für kommendes Jahr mit einem Plus in der laufenden Rechnung.
Bild Archiv

Der Gemeinderat, das kommunale Parlament, hat die Änderung an seiner Sitzung vom Dienstagabend zuhanden der Gemeindeversammlung vom 26. November verabschiedet: In Breil/Brigels soll 2022 ein Einkommenssteuerfuss von 90 Prozent gelten. Das sind zehn Prozent weniger als bisher, wie aus einer Mitteilung der Gemeinde hervorgeht. Bei 1,7 Promille belassen wurde hingegen die Liegenschaftssteuer. Das vom Gemeinderat ebenfalls zum Beschluss an die Gemeindeversammlung weitergereichte Budget für das kommende Jahr sieht bei einem Aufwand von 13,8 Millionen Franken einen Gewinn von 380’000 Franken vor. Die geplanten Nettoinvestitionen belaufen sich auf 4,2 Millionen Franken.

Vom Rat angenommen wurde eine Revision der Wasser- und Abwassergesetze. Dabei wurden die Grundgebühren ab Januar 2022 zugunsten der Konsumentinnen und Konsumenten leicht reduziert.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Politik MEHR