×

Degen bestätigt Kaufangebot für FC Basel Holding AG

Degen bestätigt Kaufangebot für FC Basel Holding AG

David Degen hat sein Kaufangebot für die Aktienmehrheit an der FC Basel Holding AG bestätigt. Während sich Degen bereits als neuer Hauptaktionär sieht, vermeldet der FC Basel Gegenteiliges.

Agentur
sda
vor 2 Monaten in
Fussball
Muss Verwaltungsratspräsident Bernhard Burgener seinen Platz beim FC Basel nun räumen oder nicht? Die Meinungen gehen weit auseinander
Muss Verwaltungsratspräsident Bernhard Burgener seinen Platz beim FC Basel nun räumen oder nicht? Die Meinungen gehen weit auseinander
KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE

In einem Communiqué der Degen-Seite heisst es, der ehemalige FCB-Spieler sei bereit, «die Verantwortung für den FC Basel zu übernehmen». Degen habe fristgerecht von seinem Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht sowie sämtliche verlangten Dokumente eingereicht, womit er neu 91,96 Prozent der Aktien an der FC Basel Holding AG besitze. Die Holding wiederum hält 75 Prozent der Aktien der FC Basel 1893 AG, welcher die Profi-Mannschaft untersteht.

Der Verwaltungsrat der FC Basel Holding AG hat dem Kaufangebot Degens allerdings noch nicht zugestimmt. «Entgegen der Medienmitteilung von David Degen erfolgte keine Aktienübertragung von Bernhard Burgener an David Degen», schrieb der FCB in einer Mitteilung. Die für Montag traktandierte Verwaltungsratssitzung habe wegen einer superprovisorischen Verfügung des Zivilgerichts Basel-Stadt - auf Gesuch von David Degen - nicht stattfinden können.

Weder die Gesellschaft noch Präsident Bernhard Burgener seien vor Erlass der Verfügung angehört worden, schrieb der FC Basel weiter.

Kommentieren

Kommentar senden